19. Januar 2021

Focusrite Scarlett 2i2

⏱Lesezeit: 4 Minuten

Das Focusrite Scarlett 2i2 ist laut Aussage des Herstellers “das meistverkaufte Audio-Interface der Welt”. Wir haben die dritte Generation getestet.

Die Scarlett-Familie

Focusrite bietet mit den Produkten der Scarlett-Familie Interfaces mit einer sehr guten Qualität zu einem verhältnismäßig gutem Preis an. Neben dem Focusrite Scarlett 2i2 gibt es auch noch das Scarlett Solo, das Focusrite Scarlett 4i4, das Focusrite Scarlett 8i6, Focusrite Scarlett 18i8 und das Focusrite Scarlett 18i20. Dabei steht die erste Zahl für die Anzahl der Eingänge und die zweite Zahl für die Anzahl der Ausgänge. Letztere erreichen die Anzahl allerdings nur durch die Möglichkeit, das Interface mit SPDIF zu erweitern.

Und auch nicht jeder der Eingänge ist mit einem Vorverstärker ausgestattet. Das 18i8 hat beispielsweise nur 4 Eingänge mit Mikrofonvorverstärker.

Von der Qualität her unterscheiden sich die Produkte nicht voneinander. Das Solo bietet beim Nutzen eines Kanals die gleiche Qualität wie das Focusrite Scarlett 18i20.

Welches Focusrite Scarlett-Interface für einen das richtige ist, hängt also in erster Linie davon ab, wie man das Interface einsetzen will.

Die Ausstattung des Focusrite Scarlett 2i2

Das Focusrite Scarlett 2i2 ist das zweite Interface aus der Focusrite Scarlett-Familie, von unten gesehen. Es bietet zwei mit Vorverstärkern ausgestattete Eingangskanäle und zwei Klinke-Monitorausgänge. Der Monitorkanal kann zusätzlich über einen Kopfhörer-Ausgang abgehört werden.

Beide Eingänge können optional zusammengeschaltet 48V Phantomspeisung bekommen, um Kondensatormikrofone nutzen zu können. Der Vorverstärker lässt sich über eine Schalttaste für Instrumente deaktivieren. Zusätzlich können die Vorverstärker das Klangbild verändern, in dem man die “AIR”-Taste betätigt. Dies lässt die Aufnahme etwas Höhen-betonter klingen.

Weiterhin gibt es eine Funktion für direktes Monitoring. Routing unterstützt diese Größe noch nicht.

Dank der abgespeckten Ausstattung reicht dem Interface eine Stromversorgung über USB. Ein weiteres Netzteil benötigt ihr nicht.

Bei der dritten Generation des Focusrite Scarlett 2i2 ist der einzige digitale Anschluss ein USB-C-Anschluss. Über diesen Anschluss wird das Interface mit Strom versorgt und die Daten an den angeschlossenen Rechner übertragen.

Dank des USB-C-Anschlusses kann man sehr viele Geräte anschließen, im Lieferumfang befindet sich ein Typ-C-auf-A-Kabel, mit dem ältere Macs und PCs angeschlossen werden können. Mit einem entsprechenden Kabel könnt ihr aber beispielsweise auch ein iPad Air 2020 oder ein iPad Pro ab 2018 verwenden, um Aufnahmen anzufertigen.

So kann auch mit einem iPad z.B. Apple Garage Band genutzt werden, um mobile Aufnahmen machen zu können.

Bei dieser Version ist noch kein MIDI-Interface integriert.

Klang und Qualität

Das Focusrite Scarlett 2i2 bietet wie alle Focusrite Scarlett-Interfaces eine besonders gute Qualität, in allen Belangen. So ist die Klangqualität auch im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich detailreich. Gleichzeitig verleiht der Vorverstärker dem Klang seine eigene Note, wodurch die Aufnahmen lebendiger klingen als beispielsweise bei Behringer. Die Verarbeitungsqualität ist kompromisslos gut. Die Drehregler haben einen guten Widerstand und fühlen sich sehr hochwertig an. So kann man diese auch sehr präzise einstellen.

Die Funktionen halten wir für extrem gut gewählt, es wird unter anderem die Möglichkeit geboten, mit zwei Mikrofonen entweder Stereo aufzunehmen, oder aber eben zwei Personen oder eine Person und ein Instrument abzunehmen. Selbst wenn man normalerweise alleine aufzeichnet, lohnt es sich unserer Meinung nach in den meisten Fällen, hier flexibel zu sein.

Auch das Design ist sehr praktikabel, gleichzeitig aber auch ein Klassiker. Dabei stimmt alles bis ins kleinste Detail. Zum Beispiel sind die Pegelanzeigen in den Pegelreglern integriert – sehr cool.

Focusrite Scarlett Software

Beim Focusrite Scarlett 2i2 befindet sich gleich ein ganzes Software-Paket im Lieferumfang. Dabei gibt es Ableton Live Lite, Pro Tools First, Focusrite Red 2 & Red 3 Plug-in Suite, Softube Time & Tone Bundle und ein Softwareinstrument von 4 XLN Audio Addictive Keys nach Wahl mit dazu. Das ist ziemlich stark, gerade für Einsteiger ein sehr guter Grund, ein paar Euro mehr zu investieren.

Mit Ableton Live Lite und Pro Tools First bekommt man die Einstichversionen für zwei sehr gute und weitverbreitete DAW (Aufnahme) Software-Produkte.

Mit XLN Audio Addictive Keys bekommt man eine, im Einzelhandel sehr kostspielige, Klavier-Software mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und tollem Klang.

Fazit

Das Focusrite Scarlett 2i2 ist ein sehr gutes und mobiles Interface, das ihr extrem vielseitig einsetzen könnt. Ob das 2i2 das richtige Interface für euch ist, hängt extrem vom geplanten Einsatz ab. Für viele wird genau diese Ausstattung aber genau die richtige sein.

Angebot
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
Audio-Interface mit 2 Ein- & 2 Ausgängen, 24 Bit/192 kHz A/D, Zwei überarbeitete Scarlett Mikrofon-Vorverstärker, Air-Funktion, um Gitarren ab- & Gesang aufzunehmen, Kompatibel mit gängen PCs, MAC & ganz neu - mit iPad-Pro-Modelle mit USB-C, Umfangreiches Software Paket inklusive,
Angebot
Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen
Audio-Interface mit 8 Ein- und 6 Ausgängen, 24 Bit/192 kHz A/D, Scarlett Mikrofon-Vorverstärker der dritten Generation, Air-Funktion, um Gitarren ab- und Gesang aufzunehmen, Kompatibel mit gängen PCs und MAC, Umfangreiches Software Paket inklusive,
Angebot
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
Audio-Interface mit 4 Ein- und 4 Ausgängen, 24 Bit/192 kHz A/D, Scarlett Mikrofon-Vorverstärker der dritten Generation, Air-Funktion, um Gitarren ab- und Gesang aufzunehmen, Kompatibel mit gängen PCs und MAC, Umfangreiches Software Paket inklusive,
Angebot
Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen
USB-Audio-Interface mit 18 Ein- und 8 Ausgängen, 24 Bit/192 kHz A/D, Scarlett Mikrofon-Vorverstärker der dritten Generation, Air-Funktion, um Gitarren ab- und Gesang aufzunehmen, Kompatibel mit gängen PCs und MAC, Umfangreiches Software Paket inklusive,

Fynn Trenkner

B.Sc. Fynn Trenkner hat einen Bachelor in Informatik und ist unser Redaktionsleiter. Er beschäftigt sich mit Apple, Smart Home, Audiotechnik, Gaming und einigem mehr. Außerdem ist er das Seele und Gesicht von unserem YouTube Kanal.

Alle Beiträge ansehen von Fynn Trenkner →