12. Januar 2021

Wie gut ist eine günstige Drohne?

⏱Lesezeit: 5 Minuten

Wer eine Drohne haben möchte oder dies einfach mal ausprobieren möchte, kann beim Marktführer DJI schnell 500 € und mehr ausgeben. Doch wie gut sind günstige bzw. Spielzeug-Drohnen? Wir haben den Quadrocopter “Go! Video” von Revell getestet und berichten heute davon.

Was ist dabei?

Im Fall der “Go! Video” von Revell ist die Drohne selbst bereits vormontiert, nur die Füße müssen mit mitgelieferten Schrauben und Schraubenzieher befestigt werden.

Außerdem gibt es einen Akku, welcher zum Laden aus der Drohne entfernt wird, ein USB-Adapter zum Aufladen des Akkus und die Fernbedienung werden mitgeliefert.

Der Akku reicht für eine Flugzeit von um die 15 Minuten.

Unter der Drohne ist außerdem eine kleine Kamera montiert, welche je nach Modell bis zu einer HD-Auflösung Bilder und Videos aufnehmen kann.

Ein Satz Ersatzflügel ist auch mit dabei.

Qualität einer günsitgen Drohne

Die “Go! Video”-Drohne von Revell ist aus einem sehr leichten Plastik gefertigt, trotzdem macht die Drohne einen soliden Eindruck. Mit etwa 80 Gramm wiegt sie sehr wenig – sehr gut, denn so richtet man bei einer Kollision im Haus keinen großen Schaden an.

Die Verarbeitungsqualität ist zweckmäßig, das Plastik ist nicht super sauber verarbeitet, das tut der Drohne selbst aber keinen Abbruch.

Was natürlich auffällt: Die Fernbedienung ist ebenfalls aus einfachstem Plastik gefertigt, zu aggressiv sollte man mit ihr also nicht umgehen. Aber auch hier reagieren die Joysticks zuverlässig und auch die Knöpfe haben einen definierten Druckpunkt – also vollkommen ausreichend.

Revell Go! Video
Revell Go! Video Quelle: FT

Flugverhalten

Kommen wir zu dem wohl wichtigsten Punkt, dem Flugverhalten: Und ich darf vorwegnehmen, ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der Leistung.

Aus frühen Tagen kenne ich noch solche kleinen Spielzeug-Helikopter, das Modell, welches ich hatte, hat sich allerdings aufgrund völlig falscher Trimmung nur im Kreis gedreht, ein stabiler Flug war so nie wirklich möglich.

Da ich sonst nur die teuren DJI-Drohnen wie die Mavic Air kenne, waren meine Erwartungen eher gedämpft und wurde eines Besseren belehrt.

Im Gegensatz zu den Spielzeug-Helikoptern von früher startet die Drohne von Revell ohne Probleme und bleibt stabil in der Luft. Die Steuerung ist manchmal etwas überempfindlich, aber es ist ganz entspannt möglich, durch den eigenen Garten zu fliegen.

Driftet die Drohne doch leicht ab, kann man dies über die Trimmung auf der Fernbedienung korrigieren. Dank Gyroskop, also einer Fluglagererkennung, bleibt der Quadrokopter stabil in der Luft.

Gegen Wind und insbesondere Böen hat eine Spielzeug-Drohne aber wenig entgegenzusetzen. Da sie weder visuell noch über Positionsdaten weiß, wo sie sich befindet, merkt sie es nicht, wenn sie davontreibt. Fliegt also nur, wenn es windstill ist.

Im Vergleich zu den DJI-Drohnen ist es in etwa so, wie wenn man einen Porsche Panamera mit einem KIA vergleicht, natürlich verhalten sie sich auch beim Fliegen anders, besonders fällt hier ins Gewicht, dass man bei der DJI-Drohne das Bild auf dem iPhone sieht und somit kein Problem hat, zuzuordnen, wo vorne, hinten, links und rechts ist. Das verwechselt man bei der Spielzeug-Drohne schnell.

Natürlich ist der Anspruch aber auch ein ganz anderer. Mit den Profi-Drohnen kann man kinoreife Kamerafahrten realisieren, bis zu 10 KM (FCC) weit weg fliegen. Spielzeug-Drohnen sollte man eigentlich nur im eigenen Garten verwenden.

Im Fall der “Go! Video” von Revell ist das Videobild sogar zu gebrauchen, natürlich ist es nicht stabilisiert, trotzdem kann die Kamera auch bei relativ schlechten Lichtverhältnissen ein brauchbares Bild liefern – mit geringer Auflösung, versteht sich. Auslösen kann man die Aufnahmen in der Luft über die Fernbedienung.

Ein Thema, das man hier nicht vergessen darf, ist die Reichweite. Sie wird mit 30 m angegeben, was in unserem Test als realistisch bestätigt werden konnte. Aber verliert die Drohne das Signal, kann alles Mögliche passieren. Sie fliegt einfach weiter weg, stürzt ab, oder mit Glück bleibt sie auch in der Luft stehen. Hier würde eine teure Drohne mit GPS zurück zum Startpunkt fliegen.

Spielzeug-Drohne: Daran müsst ihr euch halten

Gesetze, die den Betrieb von Drohnen regeln sollen, sind leider sehr komplex und nur kurzlebig, 2021 tritt eine neue EU-weite Novelle in Kraft. Für Spielzeug-Drohnen gilt aktuell: Sie müssen nicht versichert werden und es muss auch kein Kennzeichen angebracht werden. Dies gilt für Drohnen bis zu einem Gewicht von 250 g. Ausgenommen sind Drohnen mit Kameras. Und genau da wird es jetzt komplex.

Für die “Go! Video” von Revell würde also eine Versicherungspflicht bestehen. Grundsätzlich kein Problem, bei vielen Haftpflichtversicherungen sind Drohnen mit inbegriffen, alternativ kann man kostengünstig zu einer entsprechenden Versicherung wechseln.

Unter Drohnenpiloten ist die Versicherung “Get Safe” aus Heidelberg sehr beliebt.

Wenn man Problemen dieser Art aus dem Weg gehen möchte, sollte man seine Flüge auf die eigene Wohnung und den Garten beschränken.

Fazit zu günstigen Drohnen

Mit der “Go! Video” von Revell sind wir sehr zufrieden, die Drohne ist stabil in der Luft und lässt sich gut fliegen. Dies ist auch für Einsteiger jederzeit wunderbar möglich. Wer Lust hat, sich mit der Materie etwas zu beschäftigen, und einfach mal ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. Wer eine Drohne benutzen möchte, um schöne Filmaufnahmen zu machen, muss definitiv deutlich mehr ausgeben. Trotz alledem, das Wichtigste funktioniert wunderbar: der Flug.

Generell gilt für günstige Drohnen: Es ist am besten, wenn die Hersteller das Modell selbst entwickelt haben, und nicht etwa eine Drohne von DJI nachbauen wollen. Dies klappt in der Regel nicht so gut. Solltet ihr Interesse haben, ein bisschen mehr Geld auszugeben, solltet ihr euch die DJI Mini beziehungsweise Mini 2 anschauen.

Für Kinder, aber auch für junggebliebene Erwachsene mit Spaß an Technik kann aber auch eine günstige Drohne viel Spaß bedeuten.

AngebotBestseller Nr. 1
Revell Control 23858 RC Kamera-Quadcopter GO! Video, 2.4GHz, Akku, Flip-Funktion, Rotorschutz, LED, Headless-Mode, Geschwindigkeitsstufen, ferngesteuerter Quadrokopter, weiß, 31 cm
  • RC Quadcopter mit abnehmbarer Kamera für Foto- und Videoaufnahmen
  • perfekt für Einsteiger – RC Quadrocopter mit modernem 6-Axis-Stabilisierungssystem (Gyro) und zuschaltbarem Headless-Mode
  • dank einstellbarer Geschwindigkeitsstufen auch Outdoor geeignet
  • mit wechselbarem LiPo-Akku, Flip-Funktion, LED-Beleuchtung und 2,4 GHz Fernsteuersystem mit 4 Steuerkanälen
Bestseller Nr. 2
24898 RC Quadcopter X-Treme Marathon
  • X-Treme steht hier für extrem lange Flugzeit - bis zu 30 Minuten
  • Quadrokopter mit wechselbarem 2000 mAh LiPo-Akku und USB-Ladegerät
  • diese Drohne ist einfach zu fliegen - mit Höhensensor, zuschaltbarem Headlessmode und modernem 6-Axis-Stabilisierungssystem
  • zusätzlicher Flugspaß durch 3 Geschwindigkeitsstufen und Flip-Funktion, mit LED-Beleuchtung
  • die 4-Kanal 2, 4GHz-Fernsteuerung sorgt für eine präzise Steuerung, dank der modernen GHz-Technik können mehrere Flieger gleichzeitig fliegen, ohne dass sie sich gegenseitig stören
Bestseller Nr. 3
Revell Control 23857 RC HD-Kamera-Quadcopter Spot 3.0, 2.4GHz, Akku, Flip, Rotorschutz, Höhensensor, LED, Headless-Mode, Geschwindigkeitsstufen, ferngesteuerter Quadrokopter, weiß-blau, 14 cm
  • Kamera-Drohne mit HD-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen (720p)
  • perfekt für Einsteiger – Kamera-Quadcopter mit easy-to-fly Höhensensor, modernem 6-Axis-Stabilisierungssystem und einstellbarem Headless-Mode
  • der Kamera-Quadrokopter hat eine Motorstart und Landefunktion per Knopfdruck
  • mit wechselbarem LiPo-Akku, 3 Geschwindigkeitsstufen, Flip-Funktion, LED-Beleuchtung und 2,4 GHz Fernsteuersystem mit 4 Steuerkanälen
AngebotBestseller Nr. 4
Revell Control 23860 RC Quadcopter Air Hunter, 2.4GHz, Akku, Flip-Funktion, Rotorschutz, LED, Headless-Mode, Geschwindigkeitsstufen, ferngesteuerter Quadrokopter, Camouflage-Design, 15,5 cm bunt
  • wendiger Quadcopter im Camouflage Look
  • Multikopter für Einsteiger und Fortgeschrittene – mit modernem 6-Axis-Gyro-Stabilisierungssystem, zuschaltbarem Headless-Mode, robustes Chassis und Rotorschutz
  • Quadrokopter mit wechselbarem LiPo-Akku, 3 Geschwindigkeitsstufen, Indoor und Outdoor, Flip-Funktion und LED-Beleuchtung
  • 2,4 GHz Fernsteuersystem mit 4 Steuerkanälen - Abfluggewicht: ca. 30 g
  • Ready-to-Fly – Akku mit dem beiliegenden USB-Ladegerät aufladen, Batterien in den Sender einlegen und los geht‘s (es werden 2 x 1,5V AA Batterien für die Fernsteuerung benötigt)
AngebotBestseller Nr. 6
Revell 23876 Long Flight RC Quadrocopter mit HD-Kamera, Lange Flugzeit, ferngesteuert mit 2.4 GHz Fernsteuerung, leicht zu fliegen durch Höhensensor mit Headless-Mode, wechselbarer Akku, bunt
  • Quadrocopter mit bis zu 20 Minuten Flugzeit und HD-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen
  • perfekt für Einsteiger – Quadcopter mit easy to fly Höhensensor, modernem 6-Axis-Stabilisierungssystem und einstellbaren Headless-Mode
  • robuster Multikopter – mit Schutzbügeln für die Rotoren und Landekufen – Indoor und auch als Outdoor-Spielzeug geeignet
  • die Kamera-Drohne hat eine Motorstart und Landefunktion per Knopfdruck
  • mit wechselbarem Hochleistungs-LiPo-Akku, 2 Geschwindigkeitsstufen, Flip-Funktion, LED-Beleuchtung und 2,4 GHz Fernsteuersystem mit 4 Steuerkanälen
AngebotBestseller Nr. 7
Revell Control 23825 RC Kamera-Quadcopter ICON, 720p, 2.4 GHz Fernsteuerung, auch über Smartphone-App steuerbar, Gesichtserkennung Ferngesteuerter Quadrokopter, grau/schwarz
  • Kamera Drohne für 720p Aufnahmen (HD-Kamera)
  • 2in1 -> High Speed Flieger und Selfie-Kamera - steuerbar über die beiliegenden 2.4 GHz-Fernsteuerung oder wahlweise über das Smartphone (kostenlose App bei Google Play und im App Store)
  • einfach zu Fliegen -> Positionskontrolle dank Optical Flow, zuschaltbarer Headless-Mode, Höhensensor, elektronische Stabilisierung (6-Achsen-Gyroskop)
  • Selfie-Funktionen (über App) -> Foto- und Videoaufnahme über Gesten, mit Gesichtserkennung und -verfolgung starten
  • 3 Geschwindigkeitsstufen, Indoor und Outdoor, Flip-Funktion, schaltbare LED
AngebotBestseller Nr. 8
Revell Control RC VR Quadrocopter mit FPV Kamera und VR-Brille, Live-Übertragung über WiFi, Video-Stream aufs eigene Smartphone, ferngesteuert mit 2,4 GHz Fernsteuerung, Wechsel-Akku, VR SHOT 23908
  • mit VR-Brille - einfach das Smartphone über Wifi und App mit dem Multicopter verbinden und hautnah einzigartige Flugabenteuer erleben. App für Android und IOS kostenlos erhältlich
  • HD-Kamera (720p) - Aufnahme über Micro-SD-Karte (im Set enthalten)
  • 2 Geschwindigkeitsstufen (Speed Level) mit Flipfunktion - mit Motor Start & Landing
  • 4-Kanal 2,4 GHz Fernsteuersystem (Mode 2) - auch über Smartphone steuerbar
  • stabiler Flug durch 6-Axis-Gyrosystem, Headless-Mode, Höhensensor - inkl. LED-Beleuchtung und Ersatzrotoren
Bestseller Nr. 9
Revell 03711 Combat Set Me262 & P-51B originalgetreuer Modellbausatz für Einsteiger, unlackiert
  • In den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs bekam es die erfolgsverwöhnte P-51 Mustang mit einem ganz neuen, in vieler Hinsicht überlegenen Gegner zu tun - dem Strahljäger Me262. Maßstab 1/72. 111 Teile. Ab 10 Jahren
  • Lieferumfang: 2 Kunststoffmodellbausätze (nicht zusammengebaut), Bebilderte, mehrsprachige Bauanleitung, Abziehbilder
  • Level 3 - Bausatz für den unkomplizierten Spaß am Plastikmodellbau. Einfaches Kleben und Bemalen.
AngebotBestseller Nr. 10
Revell Control 24831 X-Treme schneller RC Truggy Cross Thunder, 2.4 GHz, proportional, 4WD Allrad, geländegängig, bis zu 50 km/h ferngesteuertes Auto, Blau
  • X-Treme steht für extrem hohe Geschwindigkeit. Dies ist ein ferngesteuertes Hochgeschwindigkeitsauto, das mit einem 2, 4-GHz Funksteuerungssystem ausgestattet ist. Mit dem im Truggy verbauten leistungsstarken Elektromotor kann eine Höchstgeschwindigkeit bis zu 50 km/h erreicht werden.
  • Der 4WD Allradantrieb mit Einzelradaufhängung und Stoßdämpferfederung und 2 Differentialen lässt das Fahrzeug gut und sicher auf allen Untergründen fahren. Ob Asphalt, Sand oder Schotter – dieses Geländeauto fühlt sich überall wohl. Die bulligen Gummireifen sorgen für den perfekten Grip.
  • Unter der flexiblen, robusten Thermoform Karosserie befindet sich ein Kunststoff Überrollkäfig, der den Offroader auch bei Überschlägen perfekt schützt. Das stabile Chassis hat einen Rammschutz.
  • Dank des modernen digital-proportionalen 2. 4 GHz Fernsteuerungssystems können mehrere Freunde gleichzeitig Rennen fahren, ohne dass sich die Sender untereinander stören. Die Geschwindigkeit und die Lenkung sind stufenlos regelbar.
  • Das RC Car besteht aus hochwertigem Kunststoff und elektronischen Bauteilen. Ein 7, 4V 1200mAh Li-Ionen Akku mit passendem USB-Ladekabel ist im Set enthalten. Für die Pistolen-Fernsteuerung werden 3 AA Batterien benötigt. (nicht enthalten)

Fynn Trenkner

B.Sc. Fynn Trenkner hat einen Bachelor in Informatik und ist unser Redaktionsleiter. Er beschäftigt sich mit Apple, Smart Home, Audiotechnik, Gaming und einigem mehr. Außerdem ist er das Seele und Gesicht von unserem YouTube Kanal.

Alle Beiträge ansehen von Fynn Trenkner →