27. Februar 2020

Eve Energy – Eine Smarte Steckdose

Heute stellen wir euch die Eve Energy vor, eine smarte Steckdose für HomeKit

Wenn man sich mit dem Thema HomeKit beschäftigt, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Lampen oder Geräte zu integrieren die Steuerung über den Stromfluss. Für diesen Zweck stellt die Firma Eve Systems, Tochter der Elgato Systems aus München, die smarte Steckdose Eve Energy her.

Eve Energy funkt mit Bluetooth zum iPhone oder zur Smarthomezentrale, wie einem iPad oder AppleTV in der Nähe. Dabei ist die Bedingung der Steckdose genau so einfach, wie man es erwarten würde, das Koppeln der Steckdose geht wie gewohnt binnen Sekunden über die HomeApp. Anschließend kann man die Dose über einen Virtuellen Schalter Ein- und Ausschalten.

Die App bietet Mehrwert

Über die App die von Eve zusätzlich ausgeliefert wird kann man zu dem viele weitere nützliche Informationen abrufen. Die App ist dabei optional, muss also nicht verwendet werden. Allerdings lassen sich hier Informationen einholen, so lässt sich der aktuelle Stromfluss, Spannung und Verbrauch anzeigen. Die Steckdose zeichnet den Verbrauch aber auch auf, so das man sich die Gesamtkosten anzeigen lassen kann. Der Verbrauch wird außerdem in eine Metrik verwandelt.

Zusätzlich kann man Feste Zeitpläne auf der Steckdose speichern, falls man mal nicht zu Hause ist.

Das Problem: Die Reichweite

Unsere größte Kritik gilt aber der Reichweite. Über Bluetooth LE ist die Steckdose selbst natürlich sehr sparsam, das hat aber zur Folge, dass die Reichweite auf einige wenige Meter begrenzt ist. Mit Mauern und Decken kann man grade mal von 10 m bis 15 m ausgehen, was in einer Wohnung funktionieren kann, in einem Haus aber zu einem Problem wird, wenn man nicht auf jeder Etage einen AppleTV stehen hat.

Dieses Problem kennt Eve auch und bietet seit kurzem einen Range Extender an, den Eve Extend. Trotzdem stellt dies für uns ein Problem dar.

Eine Variante mit WLAN könnte Abhilfe schaffen, die gibt es allerdings leider nicht.

Fazit

Die Eve Energy ist eine gute Smart-Home Steckdose, welche durch ihr schlankes Design und den Funktionsumfang besticht. Die Reichweite stellt ein Problem dar, welches aber, will man mehr als eine Steckdose im Haus verbauen, auch ausgeglichen werden kann. Alles in allem also ein gutes Produkt. Bleibt nur der Preis, für 40 – 50 € bekommt man bisweilen schon 4 smarte Steckdosen, diese sind aber dann natürlich nicht HomeKit kompatibel. Man Zahlt also für diese Integration.

Angebot
Elgato Energy - Innenraum - Weiß - 2500 W - 100-240 V - 50 - 60 Hz - EU
Gewicht & AbmessungenHöhe73 mmBreite49 mmTiefe49 mmEnergieAC Eingangsfrequenz50 - 60 HzMaximale Eingangsleistung2500 WAC Eingangsspannung100-240 VStromstärke (maximal)11 AKompatible SteckertypenEUStromstecker-TypTyp FLieferumfangAnzahl der i
Angebot
Elgato Eve Energy EU (Energiesparen & Smart Home)
Smart-Steckdose, per App steuerbar, kompatibel mit Apple HomeKit, IOS Das Zuhause ist unser wichtigster Ort, und doch wissen wir so wenig darüber. Eve Energy überwacht deinen Stromverbrauch: Erkenne sofort, wie viel Energie deine Elektrogeräte verbrauchen, und schalte sie durch einfaches Tippen oder per Sprache mit Siri ein oder aus. Mit der revolutionären Apple HomeKit-Technologie sorgt Eve für ungeahnten Bedienkomfort, hohe Sicherheit und eine enge Zusammenarbeit mit Siri. Eve verbindet sich via Bluetooth-Smart-Technologie direkt mit deinem iPhone oder iPad, ohne eine zusätzliche Bridge, einen Hub oder ein Gateway zu benötigen. Unterstützte Geräte Eve setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.1 oder neuer voraus. Für HomeKit ist ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.1 oder neuer erforderlich. Zur Steuerung von HomeKit-fähigem Zubehör unterwegs aus ist ein Apple TV (3. Generation oder neuer) mit Apple TV Software 7.0 oder neuer erforderlich. Hinweis: iPad 2 wird nicht unterstützt.

Fynn Trenkner

Fynn Trenkner ist dualer IT Student, ist aber auch für Musik zu begeistern. Auf seinem YouTube Kanal stellt er die unterschiedlichsten Produkte vor und teilt seine Meinung mit den Zuschauern.

Alle Beiträge ansehen von Fynn Trenkner →
Datenschutz
FirstReview, Besitzer: Fynn Trenkner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FirstReview, Besitzer: Fynn Trenkner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: