4. April 2020
Dell Dockingstation

Dell Dockingstation

Die Dell Dockingstation

So langsam findet der wechsel von den alten zu Dell Dockingstation zu den neuen in den meisten Unternehmen statt. Das haben wir zum Anlass genommen uns das ganze Thema Dell Dockingstation nochmal genauer anzuschauen.

Dell Dockingstation
Dell Dockingstation

Die meisten von euch werden die klassischen Dell Dockingstation noch kennen. Bis vor 3 Jahren gab es diese auch noch Standardmäßig für alle Laptops der Latitude Reihe mit dem “Dockingstation Anschluss” an der Unterseite am Laptop. Seit dem hat Dell auf sogenannte externe Dockingstation mit USB Typ c umgestellt.

Die Klassische Dell Dockingstation vs USB-C Variante

Nur welche der beiden Variante ist besser und warum hat Dell auf USB c umgestellt? Um das verständlich bewerten zu können werden wir uns für euch beide mal genauer anschauen. Die Klassische Dockingstation gab es über die Jahre durchweg in 2 verschiedenen Varianten, hier war der einzige Unterschied die Menge der Anschlüsse. Wie war die Funktionsweise? Ganz simple man stellt den Laptop auf das Stadion und Fertig alle Geräte waren sofort nutzbar. Optional konnte man einen Riegel einschieben, um die Verbindung zu sichern.

Die Funktionsweise der neuen ist USB-Typ-C Dockingstation, hat sich etwas verändert, man steckt sie eigentlich nur noch in einen USB-C Port und fertig. Die Anschlüsse an den unterschiedlichen Dockingstation haben sich natürlich zeitgemäß geändert, jedoch sind es bei den neuen Varianten weniger geworden was sie gerade bei den USB-Ports bemerkbar macht.

Docking Station

Und welche der beiden Dockingstations ist praktischer?

Einige würden jetzt sagen das ist Geschmackssache, jedoch wir haben dazu eine klare Meinung. Dell hat auf Kosten eines über Jahre gut funktionierenden Systems versucht zwanghaft zu modernisieren. Wie meinen wir das, ganz einfach der alte Anschluss hätte modernisiert werden müssen um in der heutigen Zeit noch alle Daten übertragen zu können. Jedoch wollte Dell lieber eine neue Lösung. Verstehen Sie uns nicht falsch die neuen Dell Dockingstation sind nicht schlecht und beileibe auch gut einsetzbar jedoch bringt die Neuerungen keine für uns sinnvollen Vorteile mit sich.

Was hat sich technisch verändert?

Im Prinzip waren die alten Dockingstation nur wie ein großer Mehrfachstecker. Das verhält sich bei den neuen Modellen, die nur ein Bildschirm Anschluss haben quasi genau gleich. Jedoch die Varianten, bei denen man mehr als nur einen Bildschirm auf einmal betreiben kann, ist eine eigene Grafikkarte eingebaut. Jetzt werden die meisten sagen kann mir doch egal sein was im inneren der Dockingstation steckt so lange das gleiche dabei rauskommt. Ganz so einfach ist es auch wieder nicht, denn die Preise sind bei den neuen Dockingstation stark in die Höhe gestiegen und tendenziell hat man durch die Grafikeinheit nur eine weiteres Bauteil, dass kaputtgehen kann.

Dell USB-C Dockingstation
Dell USB-C Dockingstation

Die Aktuellen Dell Dockingstations

  • Dell Dock – WD19 130 W
  • Dell Dockingstation – WD19 180 W
  • Dell Thunderbolt Dock – WD19TB
  • Dell Performance Dockingstation – WD19DC
  • Dell D6000 Universal Dock

Thunderbolt 3 und USB-C worin besteht der Unterschied

USB-C ist der Anschluss, den jeder mittlerweile von seinem Handy kennt, dahinter steckt im normal fall USB 3.1 Gen2 mit Abwärtskompatibilität. Der Anschluss erreicht laut Norm 10 Gbit/s und ist damit wesentlich schneller als alle seiner Vorgänger. Und was ist jetzt Thunderbolt 3, auf den ersten blick sieht es erstmal genau gleich aus. Doch hinter demselben Anschluss steht ein komplett anderer Standard der es Laut Norm sogar bis zu 40 Gbit/s schafft und ist damit bis 4 mal so schnell wie USB 3.1 Gen2.

Quelle: Dell

Was heißt das in Bezug auf die Dell Dockingstations

Die Varianten mit Thunderbolt 3 haben einfach den großen Vorteil der viel höheren Geschwindigkeit was sowohl bei der Datenübertragung als auch beim Alltagsbetrieb merkbar auffällt.

Fazit zur Entwicklung der Dell Dockingstations

Was lässt sich abschließend sagen, Dell hat seine Dockingstations weiterentwickelt und damit einen eigentlich logischen Schritt getan. Die Frage ist nur hätte Dell den neuen Anschluss nicht wieder wie davor unter den Laptop packen können? Am Ende ist es egal, die alte Dockingstations wird nicht zurückkommen und wir werden uns wohl auch mit der neuen anfreunden. Denn klar ist, auch wenn wir nicht die größten Fans dieser Neuerung sind, sind die Dell Dockingstations dennoch technisch top.

Angebot
Raidsonic Dockingstation »ICY BOX Dockingstation USB-C«
ICY BOX Dockingstation USB-C zu USB 3.0, HDMI, SD und RJ45 - Die USB Type-C™ Notebook DockingStation wurde zur Anschlusserweiterung Ihres Notebooks oder anderer Computersysteme entwickelt. Mit der DockingStation können Sie über eine USB Type-C™ Schnittstelle Ihres Display Port Alt Mode fähigen Notebooks oder
Angebot
Raidsonic Dockingstation »ICY BOX DockingStation, USB Type-C«
ICY BOX DockingStation, USB Type-C mit dreifacher Videoausgabe - DockingStations bieten Anwendern nicht nur die Möglichkeit, über ein einziges Kabel schnell von einer Arbeitsumgebung in eine andere zu wechseln, sie können Notebooks auch zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten zur Verfügung stellen, deren
Angebot
Raidsonic Dockingstations »ICY Dockingstation für 2,5'' & 3,5'' SATA HDD«
ICY Dockingstation USB 3.0 for 2,5'' und 3,5'' SATA HDD - Die ICY BOX IB-112 ist eine Dockingstation für 3,5"" oder 2,5"" SATA-Festplatten. Das Andocken ist denkbar einfach: die Festplatte, egal welchen Formats, wird einfach mit der Anschlussseite nach unten in die ICY BOX gestellt. Schon können die Daten
Angebot
Raidsonic Dockingstation »ICY BOX Dockingstation, USB Type-C auf HDMI«
ICY BOX Dockingstation, USB Type-C auf HDMI + USB Type-A + USB Type-C - Die USB Type-C DockingStation ist für den Anschluss an einen Computer (z.B. Notebook, etc.) mit USB Type-C Schnittstelle entwickelt worden. Es können ein HDMI Gerät und ein USB Gerät verbunden werden und der Adapter unterstützt
Angebot
I-TEC Dockingstation »4K Docking Station«, Schwarz
Dockingstation 4K Docking Station Mithilfe der 4K Docking Station ist das Arbeiten mit mehreren Monitoren noch einfacher: Die Dockingstation kann genutzt werden um bis zu drei Monitore mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln (UltraHD) zu spiegeln, alternativ kann auch ein einziges Display
Angebot
Dell Dockingstation PR02X
Gebrauchtes Zubehör Dell Dockingstation PR02X, Garantie: 1 Jahr, Kategorie: