2. Dezember 2020
Apple iPhone 12: Kann es doch Reverse Wireless Charging?

Apple iPhone 12: Kann es doch Reverse Wireless Charging?

⏱Lesezeit: 2 Minuten

Schon seit dem iPhone 11 gibt es immer wieder Gerüchte über das Reverse Wireless Charging bei Apple. Bislang hat das Unternehmen jedoch weder Pläne dafür veröffentlicht noch die Spekulationen bestätigt. Die Funktion könnte auf dem iPhone 12 jedoch doch verfügbar sein.

Reverse Wireless Charging: iPhone 12

Wireless Charging ist mittlerweile Pflicht, wenn ein Gerät sich Flaggschiff nennen will. Das funktioniert mittels Induktion, so kann ein Smartphone aufgeladen werden, ohne direkt an ein Kabel angeschlossen zu sein. Somit spart man sich das Einstecken des Kabels ins Handy, und kann es einfach auf ein Wireless Charging Pad legen. Hinzu kommt der Vorteil, dass der USB-Port eines Gerätes weniger belastet wird und somit länger hält. Allerdings ist die Induktion keine Einbahnstraße, sodass es bei Geräten von Samsung und anderen Herstellern mittlerweile möglich ist, andere Geräte wie Kopfhörer drahtlos mit dem Smartphone aufzuladen. Dazu wird das aufzuladende Gerät einfach auf die Rückseite des Telefons gelegt. Als das iPhone 12 eingeführt wurde, gab es keinen Hinweis auf dieses praktische Feature auf dem neuen Apple-Flaggschiff, aber es könnte immer noch verfügbar sein. Jedoch bleiben die Spekulationen nicht aus, dass Apple dennoch diese Funktion eingebaut hat.


Reverse Wireless Charging für die neuen AirPods?

Es würde zu Apple passen, das Reverse Wireless Charging für seine neuen Kopfhörer freizuschalten, da es die Leute dazu veranlasst, die neuen Kopfhörer zu kaufen. Auf Twitter sind vor Kurzem Informationen aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass Apple sowas wirklich planen könnte.

Das umgekehrte drahtlose Aufladen wird möglicherweise erst mit der nächsten Generation von AirPods unterstützt. Gerüchten zufolge wird das Unternehmen demnächst die AirPods 3 und AirPods Pro 2 einführen. Diese könnten sich wie das iPhone 12 auf MagSafe verlassen. Damit wären die Ladegehäuse der Kopfhörer direkt mit den neuen iPhones kompatibel. Es bleibt spannend, ob Apple diese Funktion wirklich per Update freischalten kann und auch wird. Final wissen werden wir das wohl erst, wenn die neuen AirPods das Licht der Welt erblicken.