30. September 2020

Microsoft Wireless Display Adapter Test

⏱Lesezeit: 4 Minuten


Insbesondere in der Schule, in der Uni oder auf der Arbeit kommt es hin und wieder vor, dass man eine Präsentation halten muss. Dabei ist oftmals ein nerviger Aspekt die Verbindung mit dem Beamer. Viele verknotete, brüchige Kabel oder Wackelkontakte bringen einen an den Rand der Verzweiflung. Microsoft behauptet, die Lösung für dieses Problem mit dem Wireless Display Adapter gefunden zu haben. Wir haben uns den Adapter bestellt und für euch getestet.

Was ist ein Wireless Display Adapter?

Ein Wireless Display Adapter ist ein “Stick”, welcher das kabellose Übertragen von Bild- und Tonmaterial ermöglicht. Das bedeutet, dass man diesen einfach in den Fernseher oder in den Beamer einsteckt, und dann von einem Computer, Smartphone oder Tablet das Bild und den Ton auf das jeweilige Gerät übertragen kann.

Design, Verarbeitung und Lieferumfang

Erhältlich ist der Display Adapter ausschließlich in der Farbe Schwarz, wodurch er unauffällig am jeweiligen Gerät befestigt werden kann. Ausgestattet ist der Adapter mit einem USB-Anschluss für die Stromversorgung und einem HDMI-Anschluss für die Bildübertragung. Ähnlich wie bei den Surface-Geräten wird beim Design auf klare Kanten und leicht abgerundete Ecken gesetzt. Der Wireless Display Adapter besteht aus einem robusten matten Plastik, auf das ein kleines, spiegelndes Windowslogo geprägt ist. Das Verbindungsstück zwischen den beiden Adapterseiten besteht aus einem schwarzen, leicht transparenten Plastik. Im geschlossenen Zustand (siehe Bild 1) misst der Adapter eine Größe von 10,3 cm und eine Kabellänge von 11,8 cm.
Es befindet sich nur ein kleiner, runder Knopf auf der Rückseite des HDMI-Adapters, welcher zum Resetten des Geräts verwendet wird.
Neben dem Adapter befinden sich auch noch ein ca. 16 cm langes USB-Verlängerungskabel und eine Anleitung in der Verpackung.

Bild 1

Anwendungsbereiche

Wo genau der Wireless Display Adapter verwendet wird, bleibt letztendlich euch überlassen. Er kann, wie gesagt, in der Schule, in der Uni oder auf der Arbeit zur Übertragung von Präsentationen verwendet werden. Anders als bei DVI- oder VGA-Anschlüssen kann dank des HDMI-Anschlusses auch der Ton übertragen werden, wodurch auch Videos ohne Probleme in die Präsentation mit einbezogen werden können.
Doch auch im Heimkinobereich kann der Wireless Display Adapter verwendet werden. Einfach den Display Adapter in den Beamer stecken und bequem mit dem Laptop oder Smartphone den Bildschirm spiegeln.
Ebenso könnte man zum Beispiel auch auf den Fernseher, mittels des Adapters, Karaoke-Videos oder Bilder aus dem Urlaub übertragen.
Zur Bildübertragung von Spielen ist der Stick leider nicht geeignet, da eine kleine Verzögerung durch das kabellose Übertragen entsteht.

Preis und Kompatibilität

Microsoft selbst bietet den Adapter zu einem Preis von 64.99 € an. Doch im Internet findet man ihn zwischen 43 und 84 €. Dazu bietet Microsoft ein Jahr Hersteller-Garantie.
Was die Kompatibilität angeht, werden besonders die Apple-User unter euch enttäuscht sein. Es werden nämlich keinerlei Produkte aus dem Hause Apple unterstützt. Doch auch manche Android-Smartphones werden nur eingeschränkt oder gar nicht unterstützt.
Windows wird ab der Version Windows 8.1 unterstützt, wodurch die größte Masse an Windowsnutzern betroffen sind.

Wie benutzt man den Wireless Display Adapters?

Das Einrichten eines Display Adapters ist kinderleicht. Als Erstes müsst ihr die Schutzabdeckung entfernen, sodass die beiden Anschlüsse freiliegen. Jetzt steckt ihr als Nächstes den HDMI-Stecker in den HDMI-Anschluss in euren Fernseher, Beamer oder Monitor. Anschließend müsst ihr den USB-Anschluss noch in den dafür vorgesehenen USB-Schlitz stecken. Manche Geräte haben nicht genügend Saft auf dem USB-Schlitz, weshalb manchmal ein passender Netzstecker notwendig ist.
Wählt nun den richtigen HDMI-Channel an eurem Gerät aus. Hier müsste bereits der “Homescreen” angezeigt werden.
Nun befolgt die angezeigten Anweisungen, um euer Gerät erfolgreich zu verbinden.

Fazit

Der Wireless Display Adapter von Microsoft hält, was er verspricht und erleichtert einem das Leben sehr. Uns hat das einfache Verbinden zwischen Adapter und Gerät sehr gut gefallen. Es kam bei unserem Test kaum zu Bildstörungen oder anderen Problemen. Die kleine Verzögerung, welche durch das kabellose Übertragen entsteht, hat uns nicht gestört. Schade finden wir, dass der Wireless Adapter nur mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten übertragen kann. Auch die Übertragung von einem Android-Smartphone klappte bei uns einwandfrei.
Alles in allem können wir den Wireless Display Adapter von Microsoft weiterempfehlen, da er uns im Gesamtpaket überzeugt hat.

Angebot
Angebot
Microsoft Wireless Display Adapter V2 HDMI
• Kompatibel mit Surface Pro und Surface Book • Top Bildqualität in HD 1080p mit 30 Bildern/s • Einfach mit der HDMI-Buchse des TV-Geräts verbinden • Schnelle und sichere Wireless-Verbindung im 802.11n Standard Blue-Weekend-Aktion: Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.
Angebot
Microsoft p3q-00012 V2 Drahtloser Display-Adapter
  • Miracast Technologie
  • Kompatibel mit Windows 10 und Android
  • Anschluss bis zu 7 m
  • Verpackung und Handbuch auf italienisch und portugiesisch