4. April 2020
Corona: Netflix

Coronavirus: Netflix drosselt Datenrate erstmal für 30 Tage

Entlastung der Netze

Um die Netze in Europa während der Coronakrise nicht zu sehr strapazieren, will Netflix seine Datenrate drosseln. So sollen ca. 25 Prozent ab Datenmenge eingespart werden.

Dies teilte der Netflix am 20.03 mit. Ob andere Amazon und Co diesem in den nächsten Tagen folgen werden, ist noch unklar. Das Unternehmen reagiert damit vermutlich auf einen Aufruf von EU-Kommissar Thierry Breton, der wohl mit Netflix-Chef Reed Hastings darüber diskutiert haben soll. Auch die Vodafone, Telekom und Co in begrüßten solch einen vorgehen sehr. Die quältet, bleibt weiter sehr gut versicherte Netflix. Aktuellen Einschätzungen nach wird der Dienst durch diese Maßnahmen ca. 25 Prozent weniger Datenverkehr verursachen.

Welche Auswirkungen werden Nutzer spüren?

Wie ihr euch sicher denken könnte, werden für höre Auflösungen auch mehr Daten transferiert. “Netflix empfiehlt für HD-Auflösung ein Minimum der Internetgeschwindigkeit von 5 MBit/s, während es bei Standardauflösung 3 MBit/s sind“. Ganz anders sieht es bei Inhalten in 4K-Auflösung: Dort wird von Netflix eine Datenrate von 25 MBit/s empfohlen.

Im gesamten hat die Internetnutzung zwar mit 10 % stark zugenommen aber blieb noch unter den Erwartungen der Spezialisten. Es wird aber auch noch ein weitere anstieg erwartet. Laut Netzbetreiber sei man aber darauf vorbereitet, man solle aber dennoch nicht unnötig die Netze beanspruchen.

Youtube
YouTube drosselt Daten, kein Full HD mehr…

Auch YouTube streicht zusammen und nicht nur 4K

YouTube geht sogar noch einen Schritt weiter für die nächsten 30 Tage werden Videos nur noch in “Standard” übertragen also 480P. Das entspricht der Qualität einer DVD. Also heißt es für uns alle erstmal wieder Serien und Videos schauen wie am Anfang der 2000 Jahre aber wir denken das überleben wir schon alle.

Also haltet die Ohren offen bleibt gesund, meidet soziale Kontakte und Streamt nicht so viel, spielt einfach mal wieder Brettspiele mit der Familie. #Flatten the Curve

Euer Firstreview Team

Quelle: Golem