12. Januar 2021

iOS-App: FirstReview released Version 2.0

⏱Lesezeit: 2 Minuten

FirstReview hat die zweite Version der hauseigenen iOS-App freigegeben und stattet die App mit neuen Funktionen aus, darunter eine Funktion für das Offline-Speichern von Artikeln, Benachrichtigungen, eine Dark-Mode-Unterstützung und vieles mehr.

“Wir freuen uns, mit der zweiten Version unserer App unseren Leserinnen und Lesern eine noch bessere Erfahrungen auf Mobilgeräten bieten zu können.”

Die App kann ab sofort über den Apple App Store heruntergeladen werden, für Nutzer der ersten Version gibt es entsprechend ein Update.

Neben der App wird auch ein FirstReview-Widget für den Homescreen bereitgestellt. Hier wird immer der neueste Artikel von FirstReview.de angezeigt.

Weiterhin sind noch weitere Funktionen für die Zukunft geplant: “Mit der neuen Version haben wir einen guten Grundstein gelegt, um nun zukünftig noch mehr und besser neue Funktionen implementieren zu können. Wir wollen auch auf Grundlage der neuen App exklusive Features entwickeln, um die App noch attraktiver zu machen.” Dazu soll unter anderem ein Feed für besondere Angebote gehören.

Grundsätzlich bietet die FirstReview-App die gleichen Inhalte wie auch die Website – Nutzer können sich über Produkte informieren, sich beraten lassen und schlussendlich zu einem Kaufentschluss kommen.

Hat der Nutzer zusätzlich die Apps von unseren Partnern installiert, wie z.B. Otto oder Amazon, werden die Angebote direkt in der App des Partners geöffnet. Dies bietet eine nie dagewesene Integration.

Aktuell steht die neue Version der FirstReview-App nur unter iOS und iPadOS zur Verfügung, mit einem Update der Android-App ist Ende Februar zu rechnen.