4. April 2020

Coronavirus sorgt für Engpässe bei Smartphones – Hersteller verklagen Produktionsfirmen

Aktuelle Entwicklung bezüglich der Produktion in China in Bezug auf den Coronavirus

Der Coronavirus legt aktuell einige Regionen in China komplett lahm. Dies geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei, so langsam bekommen das auch die Smartphone Hersteller zu spüren. Und die ersten ziehen daraus auch schon Konsequenzen.

Aktuell stehen einige Fabriken in China still. Analysten gehen daher von einem Verkaufsrückgang von 2,3% der gesamten Smartphone sparte aus. Schaut man sich nur die zweite Jahreshälfte an, ist es sogar ein Rückgang von knapp über 10 %. Der Coronavirus sorgt aber nicht nur für Engpässe in der Produktion, sondern auch für einen starken Rückgang auf dem größten Smartphone Markt der Welt China.

Produktionsverlagerungen von Google und Microsoft angekündigt

Beide Unternehmen verlagern ihre Produktion nach Südostasien. Google soll angeblich sogar sein Pixel 4A ab Anfang April in Vietnam produzieren lassen. Auch Googles nächstes Flaggschiff-Smartphone wird vermutlich dort hergestellt werden. Microsoft wird vermutlich, ihr Produktion der Surface-Geräte im zweiten Quartal nach Vietnam verlagern. Apple dagegen hat ihr Projekt das iPhone komplett außerhalb Chinas zu produzieren vorerst als gescheitert erklärt. Die Corona Krise sorgt im gesamten für eine starke Beschleunigung des aktuellen Trends, dass immer mehr amerikanische Hersteller sich Unabhängig von China machen wollen. Aufgrund der Polzwischenlage ist dieser Trend auch kein Wunder, denn die Beziehungen von China Und den USA ist aktuell schwer zu bewerten.

Werden wir von den Engpässen durch den Coronavirus etwas in Deutschland mit bekommen?

In Deutschland werden wir davon wohl erstmal nicht direkt betroffen sein, zumindest sind uns noch keine aktuellen Engpässe von Herstellern auf dem Deutschen Markt bekannt. Was sich jedoch ändern könnte, wenn der Coronavirus noch länger China Lahm legt. Aber vorerst müssen wir uns wohl keine Gedanken darüber machen, ob wir weiter mit neuen Smartphones versorgt werden.