12. Januar 2021
Xiaomi Mi TV Stick- Android TV für jeden?

Xiaomi Mi TV Stick im Test – Android TV für jeden?

⏱Lesezeit: 4 Minuten

Wir haben uns in den letzten Tagen den erst vor kurzem veröffentlichten Xiaomi Mi TV Stick angeschaut und ihn für euch getestet. Hierbei handelt es sich um einen der ersten Android TV-Sticks überhaupt, da die Alternative von Google selbst bis heute ohne eigene Oberfläche daherkommt. Der direkte Konkurrent ist also bisher noch Amazon mit dem Amazon Fire TV Stick. An passenden Stellen werden wir in diesem Test Vergleiche zwischen beiden Produkten ziehen.

Lieferumfang und Optik


Der Stick kommt in einer komplett orangen Verpackung, in der ein bisschen Papier, der Stick selbst, ein Ladekabel, ein Netzteil sowie eine Fernbedienung enthalten sind. Zu unserer Enttäuschung enthält die Fernbedienung keine Batterien, das macht Amazon besser: Hier liegen die Batterien direkt mit dabei. Positiv überrascht hat uns, dass auch hier wie bei Amazon eine kurze HDMI-Verlängerung mit dabei ist. Der Xiaomi Stick ist circa 9 cm lang, 3 cm breit und 1,5 cm dick. Damit kommt er recht schlank daher. Ansonsten ist der Stick komplett schwarz, eine Hälfte matt, die andere auf Hochglanz poliert. Er besitzt einen Micro-USB-Port und eine LED, die anzeigt, ob der Stick aktiv oder inaktiv ist. Der Stick braucht auch, wie der Amazon Fire TV Stick, zusätzlichen Strom über die USB-Ports. Vorteil hier im Vergleich zu Amazon: Dem Stick reichen 5 W, d.h. das USB-Kabel kann ohne Probleme an den Fernseher angeschlossen werden.

Xiaomi Mi TV Stick- Android TV für jeden?

Technische Daten

Der Xiaomi Mi TV Stick kommt mit Android 9 und Chromecast, und ist damit der erste TV-Stick der beides in sich vereint. Leider unterstützt der Stick nur Full HD-Streaming, ob noch eine 4K-Variante herauskommt, ist nicht bekannt. Auch hat uns der Einsatz von Micro-USB enttäuscht, hier wäre im Jahr 2020 USB-Typ-C die richtige Wahl gewesen.

BetriebssystemAndroid TV 9
SprachassistentGoogle Assistant
CPUARM Quad Core Cortex A53
GPUMali GPU 450
Arbeitsspeicher1 GB
Flashspeicher8 GB
WLAN802.11a/b/g/n/ac 2,4 / 5 Ghz
Bluetooth4.2
AnschlussmöglichkeitenHDMI, Micro-USB (Stromversorgung am Fernseher-USB möglich)
Sound- und VideounterstützungDolby Audio, DTS Surround, AAC
Abmessungen92,4 mm x 30,2 mm x 15,2 mm
Gewicht26,5 g
Xiaomi Mi TV Stick- Android TV für jeden?

Einrichtung


Die Einrichtung funktioniert denkbar einfach. Besitzt man ein Android-Smartphone, kann man den Stick darüber direkt konfigurieren, Uhrzeit, Google-Account etc. werden übernommen. Aber auch ohne die schnelle Einrichtung mit einem Android-Smartphone geht es sehr schnell und benutzerfreundlich. Wichtig ist, dass ihr ein Google-Konto besitzt, wenn nicht müsst ihr dieses noch erstellen, um den Stick richtig nutzen zu können.

Oberfläche und Nutzung


Die Nutzeroberfläche ist wie bei Android TV, hier hat keine Anpassung stattgefunden, daher kann das Betriebssystem wie gewohnt genutzt werden. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr übersichtlich, einige Apps sind vorinstalliert. Aber auch das Installieren von weiteren Apps geht wie gewohnt über den Playstore von Google sehr einfach und schnell.

Streaming-Plattformen: Netflix und Co.


Dank Android TV sind alle bekannten Streaming-Plattform verfügbar, Netflix und Amazon Prime sind bereits vorinstalliert, aber auch Disney+ und Co. sind schnell heruntergeladen. Auch DAZN, Sky etc. sind mit von der Partie. Bei den Musik-Streaming-Diensten hat uns lediglich Apple Music gefehlt, sonst sind alle bekannten und namhaften Anbieter dabei.

Was ist uns positiv, und was negativ aufgefallen?


Zu den positiven Punkten zählt definitiv die einfache Einrichtung und Nutzung des Produkts. Auch die Performance ist absolut ausreichend, wir konnten im gesamten Testzeitraum keine größeren Ruckler feststellen. Negativ aufgefallen ist uns die Wärmeentwicklung, im Normalfall ist das zwar kein Problem, allerdings hatte der Streaming-Stick schon nach kurzer Nutzung eine recht hohe Temperatur erreicht. Auch schade finden wir, dass es keinen Webbrowser für den Stick gibt. Hier scheint der Hersteller mit Absicht einen Riegel vorgeschoben zu haben. Wir vermuten, dass die Hardware hier an ihre Grenzen gekommen wäre. Der Amazon Fire TV Stick besitzt die Möglichkeit, über Firefox ins Internet zu gehen.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Gute Performance
  • Android TV
  • Google Chromecast integriert
  • Gute Integration von Streaming-Diensten

Nachteile

  • Kein Webbrowser
  • Starke Wärmeentwicklung
  • Nur Full HD
  • Micro-USB

Unser Fazit zum Xiaomi Mi TV Stick


Für um die 50 € bekommt man ein gutes, aber noch lange nicht perfektes Produkt. Aufgrund der nicht vorhandenen Konkurrenz im Android-Bereich können wir allerdings nur eine klare Empfehlung aussprechen. Der Stick kann alles, was man von einem Smart TV-Stick erwartet. Wichtig ist jedoch noch: Wollt ihr 4K-Streaming, dann müsst ihr euch nach einem anderen Produkt umschauen. Für alle, die einen Full HD-Streaming-Stick mit Android TV haben wollen, ist der Xiaomi Mi TV Stick einen Blick wert.

Angebot
Angebot
Angebot
Xiaomi Mi Box S, TV-Box, Android, 4K, HDR, Media Player Netzwerkplayer
Netzwerk- und Verbindungsarten Bluetooth-Version , 4.2, Farbe Farbe , schwarz, Maße & Gewicht Gewicht , 149 kg,
Angebot
Yamaha NP-S 303 silber Netzwerkplayer 100065
Schlanker Musikstreamer - Wenn Sie auf der Suche nach einem Einstieg in die Welt des Netzwerk-Audio sind und nicht wissen, wie Sie anfangen sollen, ist der NP-S303 genau die richtige Lösung für Sie. Genießen Sie Musik von Ihrem PC oder NAS, von Ihrem Smartphone oder von einer großen Menge verschiedener Streaming-Dienste.
Datenschutz
FirstReview, Besitzer: Fynn Trenkner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FirstReview, Besitzer: Fynn Trenkner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: