2. Dezember 2020

Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe im Test

⏱Lesezeit: 5 Minuten

Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe im Test

Viele Bereiche des Lebens werden immer “smarter” und einfacher dank der modernen Technik. Doch andere Bereiche kommen etwas zu kurz. Das hat sich auch der Hersteller “Xiaomi” aus China gedacht, und hat die Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe auf den Markt gebracht. Was genau die elektrische Luftpumpe von Xiaomi kann, und alle Infos rund um das neue Produkt haben wir für euch gesammelt.

Lieferumfang der Xiaomi Mi elektrischen Luftpumpe

Im Lieferumfang enthalten sind:

– die elektrische Luftpumpe mit einem Autoventil
– anschraubbares französisches Ventil
– anschraubbares Nadelventil
– Ladekabel
– Aufbewahrungstasche
– Handbuch

Verarbeitung und Preis

Mit einem Gewicht von 500 Gramm ist die elektrische Luftpumpe von Xiaomi sehr leicht, insbesondere, wenn man sich die mobilen Luftpumpen an Tankstellen anschaut. Mit einer Größe von 12,4 cm wirkt die elektrische Luftpumpe recht groß, aber dadurch auch sehr robust. Die Luftpumpe besteht aus schwarzem Plastik, welches einen sehr qualitativ hochwertigen Eindruck macht. Das Display lässt sich gut ablesen und ist sehr scharf.

Die verbauten Navigationsknöpfe haben einen angenehmen Druckpunkt. Auch beim Drücken auf die Kanten und Ecken des Geräts entstehen keinerlei Knarr- oder Klick-Geräusche, wie man sie von manchen Produkten aus China kennt. Verbaut ist ein Metallgewinde, wodurch die verschiedenen Aufsätze auch nach vermehrtem Rein- und Rausschrauben noch immer fest sitzen.
Xiaomi selbst verkauft die elektrische Luftpumpe zu einem Preis von 49.99 €, doch in verschiedenen Onlineshops findet man sich auch für ca. 29.99 – 39.99 €.

Technische Daten

Abmessungen 12.4 x 7.1 x 4.5 cm
Gewicht500 Gramm
Luftdruckbereich0,2-10,3 bar / 3-150 psi
Akkukapazität2000 mAh (14,8 Wh)
Betriebsgeräuschpegel< 80 dB auf einen Meter
LadeanschlussMicro-USB
Ladezeit< 3 Stunden
DisplaySchwarz / Weiß

Funktionen und Bedienung der Xiaomi Mi Luftpumpe

Beim Auspacken des Produktes ist uns sofort positiv aufgefallen, dass sogar eine Schutzhülle dabei liegt. Das Aufladen des Geräts ging mit dem beigelegten Ladekabel schnell, dennoch ist leider kein Netzstecker im Lieferumfang enthalten.
Die Bedienung der Xiaomi Mi Luftpumpe ist intuitiv und einfach. Durch das Herausziehen des Gummischlauchs startet die elektrische Luftpumpe.
Unter dem Display befinden sich 5 Tasten (ein rundes Steuerkreuz, eine Taste in der Mitte). Durch das Drücken der Linkstaste auf dem Steuerkreuz lässt sich die verbaute Taschenlampe ein- und ausschalten. Mit dem Drücken der Rechtstaste kann man zwischen den Modi Fahrrad, Motorrad, Auto, Ball und dem freien Modus wählen.

Die verschieden Modi haben bei jedem Start des Geräts eine Standard-Druckeinstellung. Dennoch lässt sich in jedem Modus nach Belieben der Druck erhöhen oder senken. Diesen kann man ganz bequem mittels der Hoch- (+) und der Runter-Taste (-) einstellen. Ebenso lässt sich durch das lange Drücken des Knopfes zwischen den beiden Einheiten “Bar” und “PSI” wechseln.
Unter dem Steuerkreuz ist eine kleine LED, welche den Status des Akkus anzeigt.

Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe im Alltagstest

Es gibt viele verschiedene Gründe, sich die elektrische Luftpumpe von Xiaomi zuzulegen. Besonders für Fahrradfahrer ist die mobile und leichte Luftpumpe interessant. Durch die geringe Größe lässt sich die elektrische Luftpumpe ganz einfach in den Rucksack schmeißen. Doch auch im Kofferraum eines Autos ist die Xiaomi Mi Luftpumpe ein praktischer Begleiter. Mit einer Leistung bis zu 10.3 Bar lassen sich auch ohne Probleme Autoreifen wieder auffüllen.
Xiaomi gibt folgende Auffülldaten an:

Die Pumpe füllt in 3 Minuten einen Fahrradreifen, in 1 Minute einen Ball, in 6 Minuten ein Auto- oder Motorradreifen auf.

Mit einer Akkufüllung lassen sich entweder 8 Rennradreifen, 5 Autoreifen, 6 Motorradreifen oder 51 Bälle der Größe 5 auffüllen.

Wir konnten diese Daten in unserem Test bestätigen.
Die eingebaute Lampe ist sehr hell und ermöglicht es, auch im Dunkeln einen Reifen schnell und einfach wieder aufzufüllen. Das Montieren der verschiedenen Aufsätze geht sehr einfach mittels Schraubverschluss. Mit einer Lautstärke von bis zu 80 dB ist die elektrische Luftpumpe ziemlich laut, aber da man nicht jeden Tag einen Reifen aufpumpt, empfinden wir die Lautstärke als noch erträglich.
Das helle und große Display ermöglicht das Ablesen auch bei schlechten Sichtverhältnissen, wie Dunkelheit und Regen. Wiederaufladen lässt sich die Luftpumpe ganz einfach über einen Micro-USB-Anschluss.

Vor- und Nachteile der Xiaomi Mi Luftpumpe

Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Hohe Funktionalität
  • Großer Lieferumfang
  • Gute Verarbeitung
  • Handlich
  • Lange Akkulaufzeit

Nachteile

  • Kein Netzstecker im Lieferumfang

Fazit

Die Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe hat uns im Test überzeugt. Grund dafür sind die lange Akkulaufzeit, die hohe Funktionalität und die tolle Verarbeitung. Egal, ob im Auto oder mit dem Zweirad, die elektrische Luftpumpe ist ein Must-have für Jedermann.
Den Preis von ca. 49 € empfinden wir als angemessen, jedoch könnte dieser ein Ausschlusskriterium für manch einen sein. Dennoch können wir die Xiaomi Mi elektrische Luftpumpe weiterempfehlen und hoffen, dass wir euch mit unserem Review weiterhelfen konnten.

Hier geht’s zum Produkt

Xiaomi MJCQB02QJ Mobiler Luftkompressor, A, 1
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen: Mi Portable Electric Air Compressor, Presta-Ventiladapter, Nadelventiladapter, Ladekabel, Aufbewahrungstasche, Anleitung
Angebot
Xiaomi Mi Portable Electric Air Compressor, Luftpumpe
Der Mi Portable Electric Air Compressor kann mit einer vollständigen Akku-Ladung bis zu 41 Fußbälle, oder 8 Fahrrad-Reifen, oder 6 Motorrad-Reifen, oder 5 Autoreifen aufpumpen. Die integrierte LED-Beleuchtung erweist sich bei nächtlichen Pannen oder in dunklen Ecken als unentbehrlicher Helfer. Der Mi Portable