29. September 2020

Xiaomi kündigt günstiges 5G-Handy an

⏱Lesezeit: 2 Minuten

Smartphone-Hersteller aus China bauen seit Jahren günstige Hardware. Xiaomi schafft es jedoch, trotzdem mit noch günstigeren Preisen als die Konkurrenz aufzufallen. Vor kurzem hat Xiaomi ein neues Smartphone angekündigt, das gerade mal zwischen 200 und 299 Euro liegen soll. Jedoch das wirklich Erstaunliche ist nicht der geringe Preis, sondern die Kombination mit dem 5G-fähigen Prozessor, der gerade erst vorgestellt wurde.

Xiaomi hat den Namen des Prozessors nicht beim Namen genannt, dennoch sind wir uns sicher, dass es sich dabei um den Snapdragon 732G handelt, der im 8-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Die CPU ist in der oberen Mittelklasse angesiedelt und ersetzt den bisherigen 5G-Chip in diesem Segment. Im direkten Vergleich kann der Nachfolger auf eine etwas höhere Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz sowie auf eine um 15 Prozent gestiegene Leistung bei der Grafikeinheit verweisen. Das ist sehr ordentlich, wenn man den Preis der Smartphones im Hinterkopf behält.

Bei Xiaomi könnte es mal wieder sehr schnell gehen, aktuell wird vermutet, dass Xiaomi ihr neues Smartphone noch in diesem September veröffentlichen wollen. Aktuell wird vermutet, dass es sich um das Xiaomi Mi 10T handelt, allerdings ist der Name noch reine Spekulation.

Xiaomi sticht sich selbst und OnePlus aus?

Das bisher als günstig gehandelte Mi 10 Lite aus den eigenen Reihen wird wohl von dem neuen Gerät preislich unterboten werden. Hier betrug die UVP 399 Euro, allerdings ist es mittlerweile natürlich wesentlich günstiger zu erhalten.

Interessant wird es, wie Xiaomi das neue Gerät vermarkten wird und wie man mit dem vorhandenen Portfolio weiter verfährt. Auch interessant dürfte es sein, wie das neue Xiaomi-Gerät sich im Vergleich zum OnePlus Nord schlägt. Wir werden euch wie immer auf dem aktuellsten Stand halten.