21. September 2020
Swisstone BX 520 TWS Test

Swisstone Lautsprecher BX 520 TWS im Test

⏱Lesezeit: 4 Minuten

Swisstone BX 520 TWS Test

Wir haben uns den günstigen Bluetooth Lautsprecher Swisstone BX 520 TWS angeschaut. Was kann der Swisstone Lautsprecher im Vergleich zu etablierten Marken wie JBL oder Bose und rentiert es sich den BX 520 TWS zu kaufen?

Zuerst schauen wir uns mal die technischen Details des Lautsprechers an.

Technischen Details des Swisstone BX 520 TWS

Grundeigenschaften

  • Höhe: 7,8 cm
  • Breite: 18,7 cm
  • Tiefe: 7,8 cm
  • Durchmesser: 7,8 cm
  • Gewicht: 620 g
  • 2 x 12 Watt Leistung
  • Wasserfest nach IPX6
  • LED-Leuchtring
  • Freisprechfunktion

Frequenz

  • Lautsprecherfrequenz von 80 Hz
  • Lautsprecherfrequenz bis 16 KHz
  • Lautsprecherleistung: 24 W

Akku

  • Akkutyp: Li-Ion
  • Kapazität: 4.000 mAh
  • Akkulaufzeit bis zu 11 h
  • 3 h Akkuladezeit
  • 12h Akkulaufzeit

Anschlüsse

  • Micro-USB
  • Klinke

Lieferumfang

  • Bluetooth Speaker BX 520 TWS*
  • Gebrauchsanweisung
  • Micro-USB Kabel
  • 3,5 mm AUX Kabel
  • Trageschlaufe
Swisstone BX 520 TWS

Aussehen und Verarbeitung

Der Swisstone BX 520 erinnert auf den ersten Blick sehr an die JBL Charge 3, denn auch sie kommt mit zwei passiven Bass Membranen und einem Stoffüberzug daher. Doch wie gut ist die Verarbeitung des Lautsprechers, wir waren wirklich beeindruckt. Denn der Lautsprecher hat sowohl ein Massives als auch schön verarbeitetes Gehäuse. Das Skelett besteht aus Plastik überzogen mit einer Gummierung und in der Mitte mein einem gewobenen Stoff ähnlich wie man es von JBL kennt. Die Funktionstasten für Lauter leiser Play Pause sowie der Power Button sind an der Oberseite angebracht. Die Tasten an sich sind aus Plastik auf die Box draufgesetzt und Lösen einen kleinen Schalter aus, der Druckpunkt ist erstaunlich gut die Tasten aber leider etwas Scharf kantig. An den Außenseiten ist der Lautsprecher mit einem LED Band ausgestattet, das einige Farben passend zur aktuellen Aktion anzeigt, auch das ist erstaunlich gut verbaut worden. Im gesamten sind die Spaltmaße des Gerätes sehr ordentlich.

Klang des Swisstone BX 520

Das wohl wichtigste bei jedem Bluetooth Lautsprecher ist der Klang, daher haben wir den klang des Lautsprechers ausführlich getestet, und mit vielen anderen Lautsprechern verglichen. Der Swisstone BX 520 kommt mit einer Lautsprecher-Leistung von 24W und ist damit wirklich Laut, als Vergleich der Lautsprecher erreicht fast die gleiche Lautstärke wie die JBL Charge, aber leider übersteuert der Lautsprecher auf maximaler Lautstärke, daher kann man eigentlich Maximal mit 90 % der Lautstärke rechnen. Die Mitten werden vom Swisstone Lautsprecher eigentlich überwiegend klar wieder gegen, die Höhen sind dagegen häufiger etwas Spitz. Bei den Bässen kommt es ganz auf die Lautstärke an bis CA.80 Prozent der Lautstärke sind satte Bässe zu hören doch alles, was Lauter ist überfordert die passiven Bassmembranen dann leider doch etwas und es entsteht ein verzerrtes unschön klingendes Klangbild. Ob man den Klang am Ende schön findet, ist natürlich wie immer etwas Subjektiv aber ein beschreibt den Lautsprecher ganz gut er gibt alles her, was er kann, denn der Lautsprecher hat wenige Software Optimierungen.

Wir haben den Lautsprecher mit der Bose Soundlink Mini 2 Verglichen und haben hier Festgestell, dass der Vergleich keinen Sinn macht, der Bose Lautsprecher war in allen Disziplinen, Wasserfestigkeit ausgenommen um Welten besser. Anders sieht es aus, wenn man den Swisstone Speaker mit einer JBL Flip vergleicht denn dann wird es echt eng den während der Flip etwas besser Klingt und nicht übertönt ist der Swisstone Lautsprecher ein gutes Stück Lauter.

Swisstone BX 520 TWS Test
Swisstone BX 520 TWS Test

Fazit zum Swisstone BX 520

Der Swisstone BX 520 Bluetooth Lautsprecher ist mit 50 Euro ein echtes Schnäppchen, das gerade für alle die nicht so viel Geld ausgeben wollen eine echte Alternative ist. Man bekommt ein Gutes-Gesamtpaket, denn der Lautsprecher klingt gut sieht gut aus und ist auch noch wasserdicht. Trotz all dem Lob dürft ihr nicht vergessen es ist ein 50 Euro Lautsprecher und das merkt man dann doch, wenn man ihn z. B.: mit ein Lautsprecher von JBL oder Bose vergleicht.