2. Dezember 2020

Ist die Kamera des Huawei Mate 40 Pro die beste auf dem Markt?

⏱Lesezeit: 2 Minuten

Aktuell geht mal wieder ein neuer DXoMark-Score durch die Medien. Denn das Huawei Mate 40 Pro hat es geschafft, den höchsten bisher erreichten Wert zu toppen.

Zu Erklärung: Der DxOMark ist eine Score, der die Kameraqualität bewertet und ist mit einer der bekanntesten auf dem Markt. Immer wieder bewerben Smartphone-Hersteller ihre Kameras mit den dort erhaltenen Ergebnissen.

Das Huawei Mate 40 Pro hat 136 Punkte im DxOMark erreicht und ist damit auf Platz eins, verdrängt auf Platz zwei wurde das Xiaomi Mi 10 Ultra mit 133 Punkten. Im ersten Moment mag der Unterschied zwischen Gold- und Silbermedaille marginal wirken. Angesichts der Tatsache, dass die Spitze im DxOMark-Ranking aber sonst so nah beieinander liegt, ist ein Vorsprung von drei Punkten beachtlich. Auch, weil die Fortschritte in den letzten Jahren doch langsam aber sicher kleiner wurden.

Das Ergebnis setzt sich immer aus Foto- und Video-Qualität zusammen, so erreicht das Huawei Mate 40 Pro 140 Punkten in der Fotokategorie, 88 Punkten für die Zoom-Fähigkeiten und 116 Punkten aus dem Videotest. Gerade beim Video ist das ein sehr guter Wert, jedoch haben wir da noch unserer Zweifel, ob das Huawei-Handy diese Wertung wirklich verdient hat. Als großes Manko sehen wir die auf 10 Minuten begrenze Aufnahme von 4k-Videos, sowas ist im Jahr 2020 schlichtweg peinlich.

Interessant wird der Kameravergleich mit dem neuen iPhone 12 Pro. Hierzu werden wir bei Zeit Informationen liefern.