8. April 2020
HTC Sense

HTC Sense-Von Beginn an bis Heute

HTC Sense

HTC Sense ist HTCs Oberfläche für Android, seit 2010 läuft sie auf allen HTC Geräten. Wieso schreiben wir gerade über HTC Sense einen Artikel und nicht etwa über Samsungs TouchWiz ? Die Antwort ist denkbar simple, HTC hat unserer Meinung mit Abstand die beste Oberfläche geschaffen, die es auf dem gesamten Handymarkt gibt. Es war keine Seltenheit das Google neue Feature von HTC später von für Android gesamt übernommen hat. HTC hat es als einzige Hersteller geschafft eine Oberfläche zu entwerfen, die nicht nur viele Features enthält, sondern auch eine geniale Performance sowie eine Übersichtlichkeit besitzt die ihres gleichen sucht. Noch heute wird in jedem Test eines HTC Smartphones Sense in den Himmel gelobt so auch von uns. Auch, wenn es leider in letzter Zeit sehr ruhig um das Unternehmen geworden ist.

HTCs damaliger Chef Peter Chou stellte HTC Sense mit folgenden Worten vor.

„Ein Mobiltelefon ist heutzutage zweifellos eines der persönlichsten Besitztümer. HTC Sense wurde entwickelt, damit jeder Anwender tatsächlich eine ganz individuelle Bedienoberfläche für ein ganz persönliches Mobilerlebnis einrichten kann. Herausragend sind vor allem ein einzigartiges visuelles Erlebnis und das Verwalten der Meldungen aus sozialen Netzwerken durch das neue Widget Friend Stream. Die Oberfläche wird über die normale Android-Oberfläche oder auf den ‚Heute‘-Bildschirm von Windows Mobile gelegt. Sie soll dem Benutzer ermöglichen, sein Mobiltelefon individuell anzupassen.“

Die Vorstellung von HTC Sense

HTC Sense was macht sie so besonders?

Jeder der einmal ein HTC Handy besessen hat, wird die klassische Startseite mit der Digitaluhr im Retro-Design kennen. Denn HTC führte damals die HTC-Widgets ein mit den es unter Android das erste Mal erlaubt haben den Startbildschirm unabhängig von Apps zu gestalten. Darunter fielen Widgets die Sozial Media Nachrichten angezeigt haben, oder den aktuellen Aktienkurs von ausgesuchten Unternehmen. Später führte HTC als erster Hersteller einen Newsfeed für personalisierte Nachrichten ein, der sogenannte BlinkFeed war über ein Wischen nach links zu erreichen.

Das erste HTC-Smartphone, mit HTC Sense , war das HTC Hero, was gleichzeitig bedeutet die ersten zwei Android Smartphones von HTC kamen, mit Stock Android. Das Update auf HTC Sense mit Android 2.1 wurde Online ausgeliefert. Darauf folgten das HTC Desire und das HTC Legend. Sie waren damit die ersten Geräte die von Werk ab mit HTC Sense ausgeliefert wurden. Aktuell gibt es 10 Versionen von HTC Sense, HTC bringt zu jeder neuen Android Version immer eine neue Version der HTC Sense UI raus so stehen wir aktuell bei Version 10.

Ist HTC Sense heute noch sicher?

Uns hat über Sozialmedia in letzter Zeit öfter die Frage erreicht, ob die HTC Sense Oberfläche noch sicher sei da der Konzern mittlerweile recht selten Updates zu Verfügung stellt. Generell ist hier zu beachten, dass die Sicherheitspatches direkt von Google kommen und so auch bei HTC meist durchgewunken werde da sie die Sense Oberfläche gar nicht direkt betreffen. So müsst ihr euch generell keine Sorgen machen. Aufpassen müsst ihr mit älteren Handys die keine Updates mehr bekommen. Das gilt keinesfalls alleine für HTC Smartphones, sondern für alle Geräte die aus den update Zyklen der Hersteller rausgefallen sind. Fazit ihr müsst euch bei HTC Geräten genauso wenig oder eben viel Gedanken machen wir bei allen anderen Herstellern im Android Bereich auch, das einzige Risiko, was eventuell etwas höher ist, ist der Rückzug des Unternehmens aus dem Smartphone Sektor.

TouchFLO der Vorgänger

Der Vorgänger von HTC Sense kurz vorgestellt

TouchFLO wird den meisten nichts sagen, da die Oberfläche nur auf 2 Geräten unter Android lief. Das System war auch nur ein Jahr auf dem Markt, es kam 2008 heraus und 2009 folge schon Sense. Die Oberfläche TouchFLO war tatsächlich die erste Oberfläche, die auf einem Android System lief und sorgte auch vermutlich für die Entwicklungen der Konkurrenz wie Samsung etc. Doch TouchFLO hatte keine Chance, den HTC legt mit ihrer neuen Oberfläche nach und dann war für TouchFLO Schluss. Dennoch war auch diese Oberfläche absolut nicht schlecht und hatte noch ein paar Jahre auf Windows-Phones der Marke. Doch 2012 wurde es dann auch auf dem Windows Markt endgültig abgelöst.

HTC Sense wie hat es sich mit der Zeit verändert?

So wie Android hat auch HTC Sense eine große Entwicklung durch gemacht. Von HTC Sense 2.0 bis HTC Sense 10. Was hat sich alles verändert? Die wohl größte Änderung gab es zwischen Sense 7.0 und Sense 9.0. HTC hat ihre eigenen Multimedia Apps Stück für Stück verschwinden lasse. So sehr viel schöner integriert war alles es vermissen wir bis heute die HTC eigene Musik App die unserer Meinung nach viel schöner Integriert war, als es google mit Play Musik geschafft hat. Ansonsten passte HTC sie natürlich immer an die neuste Android Version an. HTC führte mit Version 9.0 die Themes ein.

So war Sense auch hier mal wieder die Oberfläche mit Themes auf dem Android Markt. Nach dem man als erster in Android die sogenannten Motion Lauch Gesten einführte, doppelt Tipp to weak unsw. Kam 2017 der Edge Launcher und die Drück Gesten dazu, HTC hatte einen Druck sensitiven Rahmen verbaut. Auf Software Ebene wurden hier einige Menüs in Sense eingebaut.(Siehe Bilder)

Motion Lauch Gesten
Motion Lauch Gesten

Auf dem Bild zu erkennen sind die Motion Lauch Gesten, die es seit dem HTC One m8 gibt. Heute gibt es quasi kein Android Smartphone das eine solche Funktion nicht in irgendeiner Weise integriert hat. Bei Samsung hatte es nicht mal ganz ein Jahr gedauert bis mal die Funktion übernahm. Das Damalige noch sehr unbekannte Unternehmen One Plus brachte damals ihres erstes Smartphone auch mit einer solchen Funktion heraus und bereiste sie ganz groß als neu an.

Wie sieht die Zukunft von HTC Sense aus?

HTC im Jahr 2020 die letzten HTC Fans warten auf den Reales des neuen 5g Smartphones. Wir persönlich würden uns sehr eu ein großes Feuerwerk, mit einem neuen Sense freuen. Noch wenigstes einmal ein Smartphone volle neuer und revolutionärer Ideen und Funktionen. Wenigstens ein letztes Mal ein HTC Sense das wieder wie früher bis zum Ende durchgedacht ist und einem das Gefühl gibt ein Smartphone in der Hand zu haben, was seiner Konkurrenz Überlegen ist. Es wäre Version 11.0 und damit Quasi die 10 Jubiläums Version, wenn es dem Unternehmen besser gehen würde könnte man jetzt bestimmt etwas Großes erwarten.

Doch aktuell weiß man nicht wirklich wie es weiter gehen wird weder mit dem Unternehmen selbst noch mit ihrer ein so erfolgreichen Oberfläche. Da heißt es für uns alle warten und abwarten was passiert.